Schnittmuster erstellen – Rock

Read in 3 minutes
image_pdfimage_print

1,150 total views, 2 views today

Zum YouTube Video dieses Leitfadens klickt: Hier

Material:

_mg_1370-kopie

  • Maßtabelle oder Maßband
  • Taschenrechner
  • Stift und Papier
  • Radiergummi
  • Schnittmusterpapier (Ersatz siehe: Nähzubehör & günstige Alternativen – Schnittmusterpapier (günstige Alternative))
  • Papierschere
  • Lineal
  • Parabel
  • Maßband
  • Geodreieck

Anleitung:

1. Konfektionsgröße bestimmen
In meinem Fall Konfektionsgröße: 36
2. Maße der Maßtabelle entnehmen

Damengrößen (Bei Körpergröße 168 cm)
Größe cm 34 36 38 40 42 44 46 48
Ober
weite
cm 80 84 88 92 96 100 104 110
Taillen
weite
cm 62 66 70 74 78 82 86 92
Hüft
weite
cm 86 90 94 98 102 106 110 116
Brust
tiefe
cm 25 26 27 28 29 30 31 32
Vord. Taillen
Länge
cm 43 44 45 46 47 48 49 50
Rücken
länge
cm 41 41 42 42 43 43 44 44
Rücken
breite
cm 33,5 34,5 35,5 36,5 37,5 38,5 39,5 41
 Schulter
breie
cm  12 12  12  13  13  13  13  14
 Arm
länge
 cm  59  59 60  60  61  61  61 61
 Oberarm
weite
cm  26  27  28  29  30  31  32  34
 Halsweite  cm  34  35  36  37  38  39  40  41

3. Maße raus schreiben:
Taillenweite: 66 cm
Hüftweite:
90 cm
Hüfttiefe: 21 cm
(der Bereich zwischen Taillenweite und Hüftweite)
Rocklänge: 50 cm (je nachdem wie lang ihr den Rock haben wollt)
oder selbst ausmessen

mase1
4. Rechteck zeichnen: Von der Hüftweite (90 cm) die Häfte nehmen+ 2 cm (für mehr Beweglichkeit)
Rechteckbreite/Hälfte der Hüftweite: 47 cm

grundschnitt
Rocklänge: 50 cm
5. Maße mit an das Rechteck schreiben


Rechnen:

6. Seitennaht festlegen:
Rechnung: Hälfte der Hüftweite/ 2

grundschnitt-rock-3

 

 

 

 

 

 

 

Rechnung:
Seitennaht= 47 cm/ 2 = 23,5 cm


Seitennaht: 23,5 cm
7. Hüfttiefe aufzeichnen

grundschnitt-rock-8
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hüfttiefe: 21 cm
8. Vordermitte, Seitennaht und Rückenmitte als Begrifflichkeit dazu schreiben
9.Taillenausfall bestimmen: Differenz zwischen Hüftumfang und Taillenumfang
Rechnung für das Muster mit halben Maß
Rechnung: Taillenausfall = Taillenweite/ Hüftweite
+ 2 cm Zugabe bei der Hüftweite für mehr Beweglichkeit und
+ 1 cm Zugabe bei der Taillenweite für mehr Beweglichkeit

Rechnung:
Taillenausfall:

  1. Rechnung: 90 cm/ 2 = 45 cm + 2 cm = 47 cm
  2. Rechnung: 66 cm/ 2 = 33 cm + 1 cm = 34 cm

Differenz: 47 cm – 34 cm = 13 cm

Taillenausfall/ Differenz: 13 cm
10. 13 cm Differenz auf Taillenring verteilen

taillenring

 

 

 

 

 

 

 

 
11. Vorderteilabnäher sollte nicht über 2 cm hinausgehen
max2
12. Rückenteilabnäher max. 3- 4 cm. Alles was über diese Maße hinaus geht wird zu dem Seitenteilabnäher hinzugerechnet

hinzurechnen

13. Taillenring wird in drei Teile gestückelt 1/2 , 2/3, 1/3
14. Die 2. Hälfte wird aufgeteilt in 2/3 Rückenteil und 1/3 Vorderteil
Rechnung:
Seitennaht= kompletter Taillenausfall/ 2
Vorderteilabnäher= Übrig gebliebene cm/ 3
Rückenteilabnäher= Halber Taillenausfall – Ergebnis vom Vorderteilabnäher

Rechnung:
1.Hälfte: 13 cm/ 2 = 6,5 cm2.Hälfte Vorderteil: 6,5 cm/ 3 = ca. 2 cm
2.Hälfte Rückenteil: 6,5 – 2 = 4, 5 cm4,5 cm – 4 cm = 0,5 cm6,5 cm + 0,5 cm = 7cm

Seitennaht: 7 cm
Vorderteilabnäher: 2 cm
Rückenteilabnäher: 4 cm
15. Position der Abnäher festlegen

grundschnitt-rock-9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rechnung:
Vorder – und Rückenteil werden noch einmal halbiert

Abnäherposition: 23,5 cm/ 2 = 11,75 cm

Abnäherposition: 11,75 cm
16.
Taillenausfall auf Taillenring aufteilen.
taillenring-1

Seitennahtabnäher: 4 cm Markierung von Hüftweite ab (Standartmaß)
grundschnitt-rock-7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seitennaht: 7 cm, (gleichmäßig nach rechts und links verteilen + als Kurve anzeichnen)

 

grundschnitt-rock-4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rechnung:
Seitennaht: 7 cm/ 2 = 3,5 cm

seitennaht1
Vorderteil: 2 cm
(1 cm zu jeder Seite) , Abnäherlänge: 13 cm (lieber längeren Abnäher für einen besseren Fall)

grundschnitt-rock-6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückenteil: 4 cm, Abnäherlänge:10 cm (Im Rücken ist kein Problem wenn eine Kurve entsteht, daher kann der Abnäher etwas kürzer ausfallen)

grundschnitt-rock-5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17. Markierungen!: Vordermitte 2 cm, Rückenmitte 1 cm (da sonst eine Beule im Rock
entsteht)

grundschnitt-rock-10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18. Zum Schluss noch die Markierung diese Markierung mit der der Seitennaht
verbinden, beginnend mit gerader Linie (damit keine Unschöne Delle entsteht)
weiterführend als Kurve

One thought on “Schnittmuster erstellen – Rock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.