NÄHLEXIKON – R

Raffung
Eine Raffung ist ein in Falten gelegter Stoff durch das Einreihen.
(Stand: 30.07.2017)



Rechte Stoffseite
Ist die Seite, die beim Kleidungsstück meist außen liegt.
(Stand: 23.01.2017)

Rechts auf Rechts
Zwei Stoffe liegen aufeinander. In diesem Fall die schönen Seiten, die beim Kleidungsstück meist außen sind. Sie zeigen nach innen.

(Stand: 23.01.2017)

Rückstich
Am Anfang und am Ende einer Naht sollte diese gesichert werden, damit sie sich beim Tragen des Kleidungsstückes nicht wieder öffnet. Die Fäden können zwar auch per Hand verknotet werden, aber der Rückstich ist hier eine angenehme Zeitersparnis.
Die Naht wird beim Rückstich nach dem dritten bis vierten Stich durch das Drücken der Rückwärtstaste an der Nähmaschine erneut gestochen. Das bedeutet ganz einfach, dass der Transporteur den Stoff um einige Stichlängen zurück schiebt. Beim Loslassen der Taste näht die Maschine wieder vorwärts.
So werden die 3 – 4 Stiche drei Mal genäht. Einmal beim einfachen vorwärts Nähen, dann beim Betätigen der Rückwärtstaste durch das rückwärtige Nähen und beim Loslassen der Rückwärtstaste durch das erneute vorwärts Nähen.
(Stand: 17.12.2017)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.