Minirock aus der Burda Style 2/2017

Read in 4 minutes
image_pdfimage_print

944 total views, 7 views today

Hallo ihr Lieben,

in diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, wie ich den Minirock aus der Burda Style 2/2017, S.12 117 A genäht habe. Wenn euch gewisse Dinge nicht geläufig sind, könnt ihr in meinem Nählexikon nach schauen.




You Tube

Ich habe euch auch wieder ein YouTube Video zur Verfügung gestellt. Dort erkläre ich jeden einzelnen Schritt des Nähprozesses. Klickt hier um zu meinem You Tube Kanal zu gelangen.

 


Informationen:

Zeitschrift: Burda Style 2/2017, S.12 Minirock 117 A
Abweichungen: Keine Taschenklappen, kein Besatz und kein Futter
Schwierigkeitsgrad * *

Produkte:

Einkaufliste siehe Menü: Shop – Kleidung nähen – Minirock Burda Style 2/2017

Kette:
-Patches: Amzon, 10,52€ (Klick hier)
-Filzstoff: Amazon, 9,20€ (Klick hier)
-Satinband: Amzon, 6,68 € (Klick hier)

Rock:
-Rockstoff: Stoffladen 40716 Meppen Innenstadt
-Patches: Amzon, 10,52€ (Klick hier)
-Bügeleinlage: Rossmann
-Garn: Holland Stoffmarkt
-Reißverschluss: Holland Stoffmarkt
-Schnittmuster: Burda Style 2/2017 (Klick hier)

Outfit:
-Oberteil: TK Maxx
-Schuhe: TK Maxx
-Rock: Schnittmuster aus der Burda Style 2/2017 S.12 117a
-Kette: DIY Idee von mir


Und so bin ich vorgegangen:

  1. SCHRITT: Materialien besorgen
  2. SCHRITT: Schnittmustererstellung
  3. SCHRITT: Stoffzuschnitt
  4. SCHRITT: Nähen
  • A: Abnäher
  • B: Vordere Rockteile
  • C: Seitennähte
  • D: Bund
  • E: Reißverschluss
  • F: Saum

1. SCHRITT: MATERIALIEN BESORGEN

-Stoff (Rockstoffe)
-Reißverschluss (22cm lang)
-Nähgarn
-Bügeleinlage
-Bügelbilder


2. SCHRITT: SCHNITTMUSTERERSTELLUNG

Wie ihr Schritt für Schritt von der Vorbereitung bis hin zum fertigen Schnittmuster gelangt, erfahrt ihr ausführlich in diesem Beitrag: Klickt hier. (Dieser Beitrag orientiert sich besonders an die Nähzeitschrift Burda Style).


Zusatzinformationen:

Teil a(Bund): Wird direkt auf den Stoff gezeichnet (Das bedeutet ihr werdet diesen nicht im Schnittmusterplan finden und müsst ihn mit einem Maßband/ Lineal auf den Stoff übertragen)

Die Zugaben sind in den Maßen enthalten!!!


3. SCHRITT: STOFFZUSCHNITT

(Oberstoff:

1Vordere Bahn im Stoffbruch 1x -Im Stoffbruch
2 Oberes seitliches Rockteil 2x
3 Rückwärtige Rockbahn 2x
a Bund 1x

(Für meinen Rock ohne Taschenklappen))

 


4. SCHRITT: NÄHEN

A: ABNÄHER

Abnäher steppen

Klickt auf das Foto, um zu dem Lernvideo weiter geleitet zu werden. Dort zeige ich euch, wie ihr einen Abnäher steppt.

Den Beitrag dazu findet ihr auf meinem Blog. Klickt hier, um zu dem Blogpost weitergeleitet zu werden.

– Die Abnäher der rückwärtigen Rockbahn steppe ich
– Dann bügle ich sie zur Mitte hin


B: VORDERE ROCKTEILE

 

-Die oberen, seitlichen Rockteile steppe ich rechts auf rechts an das vordere Rockteil


C: SEITENNÄHTE

– Dann steppe ich die Seitennähte des vorderen- und rückwärtigen Rockteiles rechts auf rechts zusammen.
– Die Zugaben werden auseinander gebügelt und versäubert


D: BUND STEPPEN

-Der Stoff wird so gelegt, dass die linke Seite innen liegt.
– Der Bund wird zur Hälfte gefaltet
-und gebügelt

-Der Bund wird wieder aufgefaltet
-Eine Bundlängskante wird rechts auf rechts an die obere Rockkante gesteppt.
-Die Zugaben werden in den Bund gebügelt
-Die Zugaben der rückwärtigen Reißverschlussschlitzkanten und die an den Bundkanten werden nach innen gebügelt

– ich habe in den Bund eine Bügeleinlage gebügelt und ihn nach innen geschlagen, um ihn dann an die Bundansatznaht zu heften.


E: REIßVERSCHLUSS

 

 

-Den Reißverschluss stecke ich unter die Schlitzkante (dabei sollen die Zähnchen sichtbar sein)
-An der oberen Bügelkante (=Bügelbruch) beginne ich die Schlitzkanten schmal auf den Reißverschluss fest zu steppen.


F: SAUM

-Dann versäubere ich zum Schluss nur noch die untere Rockkante.


FERTIG


Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und weiter geholfen. Das war meine Art diesen Rock zu nähen. Über Feedback würde ich mich sehr freuen. <3


Erfahrungsbericht von The Dress Bakery

Kirsten von The Dress Bakery hat übrigens den gleichen Rock genäht. Ich fand ihren Beitrag sehr interessant und bin darauf gestoßen, als ich beim Nähen nicht weiter kam. Witziger Weise stellte sich heraus, dass Kirsten und ich am gleichen Punkt gescheitert sind. Mehr erfahrt ihr hier.


Trompetenärmel nähen – Von The Couture

Auf the Couture erklärt Kira euch Schritt für Schritt wie ihr zu euren geliebten Trompenärmeln gelangt.
Klickt hier, um zu ihrem Beitrag weiter geleitet zu werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Weitere Inspiration zu Trompetenärmeln  – Von Two and a half seams

Auch Desi ist dem Trend verfallen. Schaut gerne auf ihrem Blog vorbei. (Klickt hier)

 

 

 

 

 


 Outfit shoppen?

Oberteil: (21,50€, Stand: 12.07.17) Klick hier
Rock: (23,49€, Stand: 12.07.17) Klick hier
Schuhe: (21,99€, Stand: 12.07.17) Klick hier


Liebste Grüße

Eure Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.