Gimp das Zuschneiden

Hallo ihr Lieben,
in diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, wie bei Gimp das Zuschneiden funktioniert.

Da es als Bloggerin besonders wichtig ist gute Bilder zu zeigen und euer Interesse am Thema Bloggen sehr groß ist, dachte ich wäre das eine super Möglichkeit euch meine kleinen Tipps und Tricks in der Bildbearbeitung mit auf dem Weg zu geben.


Wie ihr auf dem Foto erkennen könnt, ist hier ein Bereich, der nicht mit auf das Bild gehört. Ich hatte als Fotohintergrund einen Fotostoff verwendet. Leider habe ich beim Selbstauslösen die Wandtapete mit drauf gekommen, die ich nun aus dem Bild entfernen möchte.


1.SYMBOL ZUSCHNEIDEN ANKLICKEN

In der rechten Werkzeugleiste seht ihr das Symbol für das Zuschneiden. Auf dieses klickt ihr mit der Maus.


2. BILDBEREICH AUSWÄHLEN

Ihr klickt dann ganz einfach mit der Maus in das Bild auf den Punkt, andem euer Zuschnitt beginnen soll. Dann zieht ihr die Maus so über das Bild, dass ihr den ganzen Bildbereich, den ihr als Endergebnis sehen wollt, markiert habt.


3. ZUSCHNEIDEN

Mit einem Doppelklick bestätigt ihr, dass ihr diesen Bereich zugeschnitten haben wollt.


Das Zuschneiden ist also ein ganz simples Tool, was ich dennoch sehr oft nutzte. Daher ist es ein wesentlicher Bestandteil meiner Bildbearbeitung.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

 

In Liebe eure Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.